Beleihungsobjekt

Ein Beleihungsobjekt können ein Haus, eine Eigentumswohnung oder auch bebaute oder unbebaut Grundstücke sein. Kreditinstituten und Banken dient die Immobilie als Sicherheit bei einer genehmigten Baufinanzierung. Kommt es zu finanziellen Unregelmäßigkeiten oder Engpässen bis hin zu einer beruflichen oder privaten Insolvenz, wird das Beleihungsobjekt Eigentum der Banken. Die Reuschling & Weis Finanzierungsvermittlung weiß um die Feinheiten und Besonderheiten, auf die es im Vorfeld zu achten gilt. Das Beleihungsobjekt wird durch den Eintrag der Grundschuld bei der Bank rechtlich abgesichert. Im europäischen Nachbarland, der Schweiz, spricht man nicht von einem Beleihungsobjekt, sondern von einem Belehnungsobjekt. Gemeint sind aber in beiden Fällen Immobilien oder Grundstücke, die den Geldgebern als Sicherheit dienen, um ein Darlehen zu gewähren.

Die Reuschling & Weis GmbH erklärt Betroffenen bei Bedarf gerne, dass nicht immer das eigene Haus als Beleihungsobjekt zur Verfügung gestellt werden muss. Auch das Grundstück, auf dem das Haus steht oder ein unbebautes Grundstück reichen den Kreditinstituten oft als Sicherheit in Form des zu beleihenden Objekts aus. Auch wenn Banken und Geldgeber nur wirtschaftliche Interessen verfolgen, so ist es den Bankmitarbeitern schon bewusst, dass nur die wenigsten Menschen über genügend Eigenkapital verfügen, um vollständig aus eigener Kraft den Kauf einer Immobilie zu finanzieren. Sicherheiten müssen jedoch zu einem gewissen Prozentsatz gegeben sein und auch die persönliche Lebenszeit und berufliche Situation wird mitberücksichtigt.

Die Begrifflichkeit Beleihungsobjekt ist innerhalb der Banken- und Immobilienbranche die als freundlichere Umschreibung bekannte Bezeichnung für eine Form von Pfand oder Hypothek, die als Kreditsicherheit für eine geplante Baufinanzierung steht. Nicht nur Privatpersonen kommen in ihren Leben in eine Situation, in der das materielle Eigentum wie Grundstücke oder Immobilien als Beleihungsobjekt als Sicherheit an Banken übergeht. Auch Unternehmen stellen Beleihungsobjekte zur Verfügung, um weitere Geldgeber zu finden, um finanzielle oder wirtschaftliche Engpässe zu überbrücken. Die Reuschling & Weis GmbH hilft auch bei dem zu schätzenden Beleihungsobjekt, um einen realistischen und seriösen Ausblick auf die bevorstehenden Verhandlungen mit Banken zu geben. Auch werden vorab von den Geldgebern Beleihungsunterlagen eingefordert, um die wirtschaftlichen und juristischen Gegebenheiten auf ihren tatsächlichen Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Auch hier hilft die Reuschling & Weis Finanzierungsvermittlung kompetent und diskret.

Kredit anfragen

Ihr Darlehenswunsch:

Jetzt Anfragen! oder 0800 666 8 444

Kunden über uns: