Kapitaldienstfähigkeit

Unter Kapitaldienstfähigkeit versteht die Finanzwelt einen Kreditnehmer, der seinen Zins- und Tilgungsraten problemlos nachkommen kann. Dabei dient als Berechnungsgrundlage das Nettoeinkommen des Kreditnehmers. Die Kapitaldienstfähigkeit umfasst wortwörtlich genommen die Fähigkeiten eines Einzelnen, seine Schulden fristgerecht und ohne Mahnungen zu bedienen. Die Reuschling & Weis Finanzvermittlung empfiehlt vor einer geplanten Kreditaufnahme, die persönliche Kapitaldienstfähigkeit zu überprüfen. Normalbürger, die nicht in der Finanzen- und Bankenwelt beheimatet sind, sprechen nicht von Kapitaldienstfähigkeit, wenn es um das fristgerechte Zurückzahlen von Ratenzahlungen für ein Darlehen geht. Aber in der Bankenwelt ist die Verwendung und Beschreibung der Zahlungsmoral eines Kunden mit der Umschreibung Kapitaldienstfähigkeit weit verbreitet. Die Zusammensetzung aus Fähigkeit und Kapitaldienst ist eine stimmige und selbsterklärende Beschreibung für interne Zwecke.

Alle relevanten Punkte, die es vor Aufnahme eines Kreditantrages zu beachten gibt, werden unter dem Begriff Kapitaldienstfähigkeit gebündelt. Das Wort Kapitaldienst umfasst alle Zinsen wie auch vereinbarte Tilgungsraten und anfallende Nebenkosten. Der Kreditnehmer muss sich vor Unterschrift darüber im Klaren sein, dass diese anfallenden Kosten nicht vom Kreditinstitut, sondern vom Kreditnehmer zu tragen sind, weshalb die Kapitaldienstfähigkeit genau diese Konditionen mitberücksichtigt. Dabei wird nicht zwischen Privatpersonen und juristischen Personen wie Unternehmen unterschieden. Die Reuschling & Weis GmbH hilft gerne bei der Ermittlung der Kapitaldienstfähigkeit für alle, die in naher Zukunft planen, ein Darlehen aufzunehmen. Innerhalb der Finanzbranche ist die Kapitaldienstfähigkeit der einzelnen Personen mit einer der wichtigsten Kriterien bei der Vergabe eines Kredits.

KDF wird die Kapitaldienstfähigkeit in der Bankenszene kurz genannt. Um den KDF-Indikator für einen Kunden zu errechnen, wird als erstes von drei Schritten die Höhe des Kredites ermittelt. Danach wird das Nettoeinkommen zugrunde gelegt, abzüglich aller monatlich anfallenden Ausgaben wie Miete und Versicherungen. Im letzten Schritt werden die Zahlen miteinander verglichen und anhand der Ergebnisse der Kapitaldienstfähigkeits-Indikator errechnet. Bei der Errechnung hilft gerne das Finanzteam der Reuschling & Weis GmbH, um einen realistischen Blick auf die eigenen Finanzen zu ermöglichen. Jeder potenzielle Kreditnehmer muss sich über die Tatsache bewusst sein, dass der Großteil der Bank für die Genehmigung eines Kredits eine vollständige Absicherung einfordert. Dafür wird intern die Kapitaldienstfähigkeit des Bankkunden genau berechnet und kein Spielraum für finanzielle Ausfallrisiken berücksichtigt.

Kredit anfragen

Ihr Darlehenswunsch:

Jetzt Anfragen! oder 0800 666 8 444

Kunden über uns: