Schlussrate

Höhe und Bedeutung einer Schlussrate kennen viele Autobesitzer nur zu gut. Die Schlussrate kann eine erhebliche finanzielle Belastung für den Schuldner bedeuten. Oft werden während der Finanzierungszeit keine Beträge angespart und die Schlussrate in vier- oder fünfstelliger Höhe wird zum finanziellen Fiasko. Auch im Immobiliengeschäft sind mit Banken und Kreditanstalten vereinbarte Schlussraten eine übliche Geschäftsform. Die Reuschling & Weis Finanzierungsvermittlung zeigt Wege auf, wie sich ein potenzieller Käufer einer Immobilie auf die Schlussrate finanziell vorbereiten kann.

Für viele bedeutet die Bezahlung der Schlussrate einen finanziellen Befreiungsschlag. Sind nun die kompletten Schulden beglichen und die Wohnung oder das Auto schuldenfreies Eigentum. Eine Schlussrate kann auch für weitere Finanzierungen dienen, um sich von einem Kredit zu befreien und sich einem neuen, zu günstigeren Zinsen angebotenen Kredit zu leisten. Auch hier berät die Reuschling & Weis GmbH gerne, denn viele auf den ersten Blick günstigen Kredite stellen sich am Ende der Laufzeit als sehr teure Kredite heraus, wenn die fällige Schlussrate unverhältnismäßig hoch ausfällt und den Kreditnehmer in neue Schulden stürzt.

Ob ein Kredit oder angestrebtes Darlehen mit der vereinbarten Schlussrate zum persönlichen finanziellen Lebensstil passt, findet das Expertenteam von der Reuschling & Weis Finanzierungsvermittlung gerne im Vorfeld bei Interesse heraus. Nicht jeder offerierte Kredit ist an eine Schlussrate gekoppelt, jedoch entscheiden sich viele Kreditnehmer dafür, da die monatlichen Raten um ein Vielfaches höher ausfallen, falls keine Schlussrate anfällt. Deshalb ist auch die Schlussrate im Immobilien- und KFZ-Bereich weit verbreitet, da die wenigsten interessierten Käufer über ausreichend Eigenkapital verfügen, um im großen Stile Kredite zeitnah abzubezahlen. Mit einer Schlussrate sichern sich Wirtschaftsunternehmen und Banken legitim gegen Zahlungsausfälle und finanzielle Verluste ab.

Gerne erläutert die Reuschling & Weis GmbH im Zusammenhang mit Schlussraten die oft erwähnten Ballonfinanzierungen. Hier hat der Darlehensnehmer die Chance sowohl niedrige monatliche Raten zu bezahlen wie auch eine sehr geringe Einmalzahlung zu Beginn des Kredits. Dadurch allerdings bläht sich die Schlussrate zu einem ordentlichen Betrag zusammen und kann bei Kreditnehmern, die während der Laufzeit ihre Finanzen nicht im Griff haben, zu einer finanziellen Katastrophe führen. Positiv ist, dass während der Kreditlaufzeit sich die finanziellen monatlichen Ausgaben für den Kredit in Grenzen halten. Wer den Überblick nicht verliert und nur temporär finanzielle Probleme hat, aber langfristig in der Lage ist, einen Betrag für die Schlussrate anzusparen, ist mit dieser Form der Finanzierung gut bedient.

Kredit anfragen

Ihr Darlehenswunsch:

Jetzt Anfragen! oder 0800 666 8 444

Kunden über uns: