SCHUFA Eintrag

Die SCHUFA, deren genaue Bezeichnung SCHUFA Holding AG ist, galt früher als Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherheit. Sie gab also schon von jeher Auskunft darüber, wie kreditwürdig ein Verbraucher ist. Wer nun den Begriff SCHUFA Eintrag hört, der denkt zunächst einmal an eine negative Meldung bei der SCHUFA aufgrund der Tatsache, dass irgendeiner finanziellen Verpflichtung nicht nachgekommen wurde. Dies ist so jedoch nicht ganz richtig. Ein SCHUFA Eintrag spielt vor allem dann eine bedeutende Rolle, wenn es um Anfrage für eine Finanzierung bei einer Bank oder auch der Reuschling&Weis GmbH geht. In diesem Fall wird der  finanzierende Teil der Vertragspartner zunächst einmal eine SCHUFA Anfrage starten.  Hierbei kommt dann unter Umständen auch ein negativer SCHUFA Eintrag zum Tragen.

Grundsätzlich gibt es bei der SCHUFA verschiedene Arten von Einträgen. Zum einen werden alle relevanten persönlichen Daten gespeichert. Auch Informationen zu Leasingverträgen, Handy – und Telefonverträgen, zu Krediten und Girokonten werden von der SCHUFA erfasst und gespeichert. Diese Daten werden als sogenannter positiver SCHUFA Eintrag gespeichert. Die Datensammlung der SCHUFA dient grundlegend der Absicherung von kreditgebenden Instituten. Hierzu  gehören neben der eigenen Hausbank auch Dienstleister aus diesem Bereich, wie beispielsweise die Reuschling&Weis GmbH. Doch auch Mobilfunkanbieter und ähnliche Provider sind heutzutage bereits so gut vernetzt, dass der SCHUFA Eintrag von einem Anbieter an den nächsten übermittelt wird. Hierzu gibt es ein eigenes internes Netzwerk.

Ein SCHUFA Eintrag muss zwar nicht immer negativer Natur sein, doch sollte ein solcher Fall einmal eintreten, was auch ohne das Verschulden des Verbrauchers passieren kann, dann ist es in jedem Fall besonders wichtig, hiermit offen umzugehen. Nur so kann eine Finanzierungsanfrage, die trotz einem SCHUFA Eintrag getätigt wird, auch wirklich erfolgreich sein. Wer sich hierbei beispielsweise an die Reuschling&Weis GmbH wendet, dem wird hier auch mit SCHUFA Eintrag weiter geholfen. Die SCHUFA selber arbeitet mit einigen Millionen Partnern zusammen, sodass grundlegend die meisten Daten von finanziellen Transaktionen dort wiederfinden. Hierdurch kann ein Verbraucher als besonders zuverlässiger Verbraucher im finanziellen Sinn oder jedoch auch als unzuverlässig eingestuft werden. Auch Eidesstattliche Versicherungen, Insolvenzen, Mahnverfahren und dergleichen mehr führen zu einem SCHUFA Eintrag. Hier sollte der Verbraucher regelmäßig überprüfen, ob bereits erledigte und vielleicht verjährte Dinge auch wirklich gelöscht wurden.

Kredit anfragen

Ihr Darlehenswunsch:

Jetzt Anfragen! oder 0800 666 8 444

Kunden über uns: