Tilgungsaussetzung

Wenn es zu einer von beiden Seiten akzeptierten Tilgungsaussetzung eines Darlehens kommt, muss der Kreditnehmer ausschließlich für den zur Tilgungsaussetzung gewählten Zeitraum die Zinsen für den Kredit bezahlen. Die Tilgung entfällt. Die Reuschling & Weis Finanzierungsvermittlung kann bei geplanten Tilgungsaussetzungen eines Darlehens beratend zur Seite stehen und Vor- und Nachteile der Tilgungsaussetzung aufzeigen. Viele Kreditnehmer in einer prekären finanziellen Situation vergessen oft, dass selbst bei einer Tilgungsaussetzung die Zinsen für den Kredit immer fällig sind. Kreditinstitute erwirtschaften durch die Zinsen ihren monetären Erfolg und werden zu keinem Zeitpunkt darauf verzichten. Eine erlaubte und genehmigte Tilgungsaussetzung wird von vielen Bankinstituten nur in nachgewiesenen Härtefällen gewährt. Auch hier hilft das Finanzteam der Reuschling & Weis GmbH, um eine Tilgungsaussetzung bei einem Kreditinstitut für den Klienten durchzusetzen.

Eine Tilgungsaussetzung zu erwirken ist mit vielen bürokratischen Hürden verknüpft. Sicherheiten in Form von bestehenden Bausparverträgen oder Immobilienbesitz werden als Grundlage für eine Tilgungsaussetzung häufig eingefordert. Wer bereits in einer schwierigen finanziellen Situation ist und nicht über genügend Eigentum oder Eigenkapital verfügt, wird Schwierigkeiten dabei haben, eine Tilgungsaussetzung bei einem laufenden Kredit zu erreichen. Im persönlichen Gespräch wird die Reuschling & Weis Finanzierungsvermittlung gemeinsam mit den betroffenen Personen Lösungen erarbeiten. Gute Chancen haben Bankkunden, die bei einem Kreditinstitut bereits eine Rentenversicherung abgeschlossen haben, auch diese Versicherung kann der Bank als Sicherheit dienen und einer Tilgungsaussetzung eines bestehenden Kredits steht nichts mehr im Wege.

Wer ein Darlehen oder einen Kredit abbezahlen muss und mit den Ratenzahlungen finanziell überfordert ist, kann eine Tilgungsaussetzung in Betracht ziehen. Allerdings birgt diese Form der temporären Geldersparnis auch Risiken in sich, die die Reuschling & Weis GmbH verständlich erörtert. Inhaltich weist ein Vertrag zur Tilgungsaussetzung ausdrücklich darauf hin, dass es zu steuerlichen Nachteilen kommen kann, staatliche Vergünstigungen eventuell wegfallen und die Verzinsung des Kredits neu verhandelt werden muss. Da beide Seiten die Verträge zur Tilgungsaussetzung unterschreiben, ist es wichtig, dass der Kreditnehmer sich über Ausmaß, Auswirkungen und Vor- und Nachteile bei einer angefragten Tilgungsaussetzung absolut im Klaren ist.

Kredit anfragen

Ihr Darlehenswunsch:

Jetzt Anfragen! oder 0800 666 8 444

Kunden über uns: