Zinsanpassung

Sowohl bei Krediten wie auch Darlehen mit variabler oder fester Verzinsung kann es zu einer Zinsanpassung kommen. Der variable Zinssatz ist stark vom aktuellen Finanzmarkt abhängig und wird turnusgemäß angepasst. Dabei orientiert sich die geplante Zinsanpassung an der EURIBO, die European Interbank Offered Rate, als Ansatzpunkt. Die Reuschling & Weis Finanzierungsvermittlung empfiehlt erst nach Einschätzung der persönlichen Finanzlage eine Zinsanpassung bei einem laufenden Kredit oder auch nicht. Die vertraglich festgelegten Details im Darlehensvertrag sind Grundlage für eine Option dafür, ob eine Zinsanpassung überhaupt bei dem laufenden Darlehen möglich ist. Wer einen Kredit mit einem bereits festen Zinssatz mit der Bank vereinbart hat, kann erst nach der Ablaufzeit in neue Verhandlungen treten und eine Zinsanpassung anvisieren.

Banken und Kreditinstitute sind kurz vor Ablauf eines Kredites gesprächsbereit und beraten mit dem Kreditnehmer Möglichkeiten der Zinsanpassung. Selbstverständlich sind auch Banken an dem finanziellen Wohl ihrer Kundschaft interessiert und raten nur dann zu einer Zinsanpassung, wenn es sich finanziell positiv und günstig auf den Kreditnehmer auswirkt. Nicht in jedem Fall und zu jeder Kreditform passt eine Zinsanpassung, die Details und Hintergrundinformationen dazu stellt gerne auf Anfrage das Finanzteam der Reuschling & Weis GmbH bereit. Optional steht dem Kreditnehmer auch die Möglichkeit offen, ein Angebot der Bank zur Zinsanpassung abzulehnen, dann kann auch eine Umschuldung eine gute Finanzlösung für beide Seiten darstellen. Häufiger als bei gebundenen Zinssätzen kommt es tatsächlich bei variabel vereinbaren Zinssätzen zu einer Zinsanpassung.

Einfluss auf die Höhe des variablen Zinssatzes haben anstehende Leitzinsveränderungen. Die aktuellen Zinssätze sind stark an den Leitzins gekoppelt und eine Zinsanpassung in Zeiten sehr niedriger und für Kreditnehmer günstiger Zinsen einen Versuch wert, die Kosten für ein Darlehen zu reduzieren, indem weniger hohe Zinskosten für den Darlehensnehmer anfallen. Zinssätze orientieren sich tagesaktuell an den Ereignissen an Finanzmärkten und Börsen und sind von den Kapitalmarktbedingungen abhängig. Wer sich für eine Zinsanpassung interessiert und bares Geld sparen möchte, kann sich unverbindlich an die Reuschling & Weis GmbH für weitere Informationen über die Vor- und Nachteile einer angedachten Zinsanpassung einholen. Eine Zinsanpassung darf öfters während eines Geschäftsjahres durchgeführt werden. Konditionen und Bedingungen dazu hat jede Bank für sich individuell geregelt.

Kredit anfragen

Ihr Darlehenswunsch:

Jetzt Anfragen! oder 0800 666 8 444

Kunden über uns: